AdobeStock_247116101.jpeg

 Chiropraktik

Jeder Osteopath ist auch gleichzeitig Chiropraktiker, aber nicht jeder Chiropraktiker ist auch Osteopath.

Was im Volksmund "Einrenken" bedeutet, war nie ausgerenkt, aber durch Unterdruck im Gewebe können Gelenkflächen aneinander fixiert sein. Das ist ein Störfeld für den Körper, stellt eine Dysfunktion dar, schränkt die Beweglichkeit lokal ein und hat über Reflexbögen und hochverzweigte anatomische Verbindungen auch Auswirkungen in der Ferne. So können Gefäßverläufe eingeschränkt sein, die Nervleitfähigkeit ist gehindert und die dreidimensionale Gleitfähigkeit der Faszien im oberflächlichen und tiefen Bereich des Körpers ist gestört. Durch gekonntes Positionieren des Körpers und einen "high velocity thrust" (mechanicher Impuls) kommt es zu einem befreienden Knacken.

Diese Technik findet nicht nur im Bereich der Wirbelsäule Anwendung, sondern auch an anderen Gelenken des Körpers und an Organen.